Stationssanierung

Sanierung und Modernisierung des gesamten Bettenhauses mit 15 Stationen innerhalb von 6 Jahren im laufenden Betrieb. Die Sanierungsmaßnahmen beinhalten eine IMC-Station, die bereits fertig gestellt wurde. Die Patientenzimmer werden modernisiert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Trinkwasserversorgung wird nach aktuellem Bedarf unter Berücksichtigung der Trinkwasserversorgung erneuert. Die Heizungsanlage, RLT-Anlage und die med. Gasversorgung werden ebenfalls dam aktuellen Bedarf angepasst.

Für die Aufzugsschächte werden Rauch-Druckanlagen gemäß dem Brandschutzkonzept eingebaut. Nach den Vorgaben des Brandschutzkonzeptes werden die Anforderungen der LAR und LüAR NRW umgesetzt.

Bauherr

Alfried-Krupp von Bohlen und Halbach Krankenhaus gGmbH, Essen

Architekt

Architekturbüro STÖBE + PARTNER, Meerbusch

Zeitraum

Realisierung 2010 – 2016

Art der Baumaßnahme

Sanierung

Gebäudetyp

Krankenhaus

Unsere Leistungen

Planung und Objektüberwachung

Anlagengruppen

Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen

Wärmeversorgungsanlagen

Lufttechnische Anlagen

Nutzungsspezifische Anlagen
(Medizinische Gase)

Gebäudeautomation